Maximale Prozesssicherheit:

 

GeBE Thermodrucker dokumentiert Aufbereitungsprozess von Wischmopp & Co. für Schneidereit Professional

 

Germering, 27. August 2020.
Der kleine Thermodrucker GeBE-MULDE Mini des Herstellers GeBE Elektronik und Feinwerktechnik hilft dem Unternehmen Schneidereit Professional jetzt dabei, höchste Prozesssicherheit bei der Reinigung, Desinfektion und Aufbereitung von Reinigungstextilien in der Gebäudereinigung zu gewährleisten. Mit dem Einsatz des Minidruckers als wichtigem Bestandteil in seiner neuen Produktlinie ProTec®>> unterstreicht der Spezialist für gewerbliche Wasch- und Trockentechnik aus Solingen einmal mehr seine Innovationsführerschaft. Denn der sogenannte SMAS®-Drucker liefert entsprechend den strengen Hygienevorschriften der Branche ab sofort alle relevanten Parameter des Reinigungsprozesses auf einem selbstklebenden Etikett. Zuverlässig protokolliert und ausgedruckt wird unter anderem, welches Reinigungs- oder Flächendesinfektionsmittel während des Waschprozesses noch in die Reinigungstextilien eingebracht und wann der gesamte Vorgang abgeschlossen wurde. Die zentral aufbereiteten Mopps werden dann gebrauchsfertig in hermetisch verschlossenen Boxen eingelagert. Darin unterliegen sie einer maximalen Haltbarkeit, deren Datum auf dem Etikett ebenfalls festgehalten wird. Mit dem Ausdruck ist also schwarz auf weiß nachweisbar, dass der Maschineninhalt vorschriftskonform behandelt wurde.
In der Praxis wichtig: Verfallszeitpunkt sofort im Blick
In der täglichen Praxis ist das Einhalten der Hygienevorschriften ebenso wichtig, wie mehr Effizienz beim Arbeiten zu erreichen. Dank des übersichtlichen Etikettenausdrucks aus dem GeBE Drucker wird einerseits eine zu lange Lagerzeit und damit das Auftreten unerwünschter Keime in der Lagerungsbox verhindert. Andererseits ist es für den Arbeitsablauf des Reinigungspersonals von erheblichem Vorteil, schon anhand des Labels auf den ersten Blick zu erkennen, ob es die Utensilien aus einer Box für den aktuellen Einsatz noch verwenden darf. Ist die maximale Haltbarkeit überschritten, werden sie erneut dem Reinigungs- und Desinfektionsprozess zugeführt. Anpassungen, wie beispielsweise nach dem CI des Kunden gestaltete Bedienfolien oder Gehäusefarben des Einbaudruckers, realisiert GeBE bereits ab kleineren Stückzahlen. Das Germeringer Unternehmen ist seit gut 50 Jahren im Geschäft und agiert seit über 35 Jahren als anerkannter Partner der Industrie für Datenein- und -ausgabelösungen.

 

 

Downloads

GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH • Beethovenstraße 15 • 82110 Germering • Germany • Phone: +49 89.894141-0 • Fax: +49 89.8402168 • info@gebe.net

Geschäftsführerin: Sandra Pabst, Brigitte Breidenbach • Sitz: Germering • HR München B 75 990 • UST-Id.-Nr.: DE128225231

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und uns die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Mit Hilfe von Cookies können wir den Komfort und die Qualität der auf der Website bereitgestellten Dienstleistungen verbessern. Mehr Infos